Zwei Podestplätze für den RSC-Wolfratshausen beim Tegernsee MTB Marathon 2016

 

DSC_2607Am Morgen des 04.06.2016 regnete es wie aus Sturtzbächen und trotzdem gingen 1150 Starter auf die drei Strecken 22,9Km 650Hm /45,8Km 1300Hm und 82,5 Km 3150Hm!
Die verschiedenen Strecken gingen über Wiesen, Asphalt, Forstwege und anspruchsvollen ausgespülten, schlammigen Trails.
Je nach Streckenlänge musste man eine Runde über den Wallberg (kurz) oder 3 Runden (Lang Distanz) absolvieren!!!

Für den RSC Wolfratshausen starteten auf der 22,9Km Runde Robert Giggenbacher, 45,8 KM Runde Maximilian Harant, Ulrich Safft, Christoph Lösche und Christian Sacher.
In Blöcken von 100 Fahrern mit einem Abstand von 15 Minuten starteten die Fahrer Langdistanz 9.30Uhr Mittel 10.15Uhr und Kurz 13 Uhr!!
Nach Defekten und Aufholjagd der Fahrer haben es unsere Jungs ins Ziel geschafft!

Platzierungen Mitteldistanz
Christoph Lösche 2. Platz AK und 21. Platz gesamt
Christian Sacher 3. Platz Ak und 22. Platz gesamt
Maximilian Harant 6. Platz AK und 45. Platz gesamt
Robert Giggenbacher 39. Platz Ak und 138. Platz gesamt
Ulrich Safft 131. Platz Ak und 436. Platz gesamt

Glückwunsch zu den Platzierungen!

Stefan Oettl gewinnt den „‚Sturm aufs Sudelfeld“

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Das Rennen wurde als Einzelzeitfahren von Bayrischzell zum Sudelfeld-Sattel ausgetragen.

Zitat Stefan:
Andreas Lenz vom Team Geiger-Medius-Bike Base war so nett und hatte mich angemeldet und meine Nummer abgeholt weil ich das aufgrund der Hektik in der Arbeit – und meiner Anreise mit dem Rad – nicht geschafft hätte. So kam ich nach ca. 1:45h Anfahrt mit dem Rad relativ knapp aber doch pünktlich vor meiner Startzeit in Bayrischzell an. Im Rennen fand ich dann auch dank des Leistungsmessers in der Rotor Kurbel meines corratec cct evo schnell einen guten Rhythmus ohne dabei zu überziehen. Am Ende konnte ich nochmal zusetzen und war nach dem Zieleinlauf wieder recht schnell frisch. Meine Zeit von 12:34min war heute für den Tagessieg gut! Eine knappe Angelegenheit, da Andreas Lenz mit 12:40min stark vorgelegt hatte.

Ich bin total glücklich mit dem Erfolg. Auch mit der Zeit bin ich nach dem stressigen Arbeitstag sehr zufrieden! Nach dem Rennen hat es dann am längsten Tag des Jahres sogar noch für eine längere Tempofahrt nach Hause gereicht.

Herzlichen Glückwunsch zum Sieg!

Chance beim Mondsee Marathon verpasst

Beim Mondsee Marathon lief es für Stefan Oettl leider nicht gut. In einer sehr aussichtsreichen Position und mit guten Beinen am letzten Anstieg hatte Stefan einen Kettenklemmer mitten in einer Attacke. Nach einer Minute Standzeit konnte Stefan dann die Verfolgergruppe hinter Soloausreißer Hannes Berndl wieder auffahren. Fest entschlossen den Sprint der Verfolger für sich zu entscheiden verhakte er sich mich im Rad eines anderen Fahrers und kam bei hohem Tempo zu Fall. Leider musste Stefan das Rennen im Krankenwagen beenden.

Schade, aber zum Glück ist nicht mehr passiert! Gute Besserung!

Claudia Häusler für Olympische Spiele in Rio nominiert!

Liebe Radsportfreunde,
am vergangenen Wochenende fanden in Erfurt und Streufdorf die Deutschen Straßenmeisterschaften statt. Im Rahmen der DM gab der Bund Deutscher Radfahrer (BDR) den olympischen Straßen-Kader bekannt. Neben Worrack wurden Lisa Brennauer, unsere Claudia Häusler, Romy Kasper, Tony Martin, Simon Geschke, Emanuel Buchmann und Maximilian Levy nominiert, die nun noch vom Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) bestätigt werden müssen.
Herzlichen Glückwunsch Claudia!

3. Platz bei der Mad East Challenge

kathrin
Kathrin Gschwendtner startete am 25.06. bei der Mad East Challenge in Altenberg/Erzgebirge. Zur Auswahl standen bei dem zweitägigen Festival einige Rennen für Endurofahrer und ein Marathon mit drei unterschiedlichen Distanzen.

Zitat Kathrin:
Am Renntag war es extrem heiß und ich war froh, dass ich mich für die kleine Marathonrunde mit 42 Kilometern und 1.200 Höhenmetern entschieden habe. Auch so verlangte mir das ungewohnte Profil mit ständigem Auf und Ab und ohne Möglichkeit zur Erholung einiges ab, zumal die Strecke technisch sowohl auf- als auch abwärts für mich mit meiner dürftigen Fahrtechnik ziemlich fordernd war (Durchschnittspuls laut Garmin: 174 :-)). Schlussendlich habe ich den 3. Platz bei den Damen und den 2. Platz in meiner Altersklasse erreicht, die erstplatzierte Dame meiner Klasse war zwar auf den letzten 5 Kilometern in Sichtweite, hat mich dann aber auf dem Wurzeltrail zum Schluss erwartungsgemäß noch abgehängt.

Alles in allem war es eine großartig organisierte und sympathische Veranstaltung, die ich trotz der großen Entfernung unbedingt weiterempfehlen kann (www.madmission.de).

Gratulation Kathrin!

Ergebnis Münsinger Bergsprint

Am Freitag, den 24.06.2016, fand unser Münsinger Bergsprint statt. Bestes Wetter und damit optimale Voraussetzung für Bestzeiten. Ein umkämpftest Duell zwischen Georg Busl und Andreas Leuz, bei dem Andreas die NASE vorne hatte. Er überquerte die Ziellinie in 3 Minuten und 44 Sekunden. Starke Leistung!

Sieger_MuensingerBerg

(v.l. Georg Busl, Andi Leuz, Julia Sappl u. Stefan Gottfried)

 

Leider fanden nur wenige Radsportler (11) an diesem Tag den Weg zu uns. Sehr, sehr schade. Der Aufwand für das Rennen (Genehmigung, Helfer, etc.) ist sehr hoch. Insofern bitte wir alle umliegenden Radvereine um Unterstützung. Sonst finden bald keine Rennen mehr statt!

Hier die Ergebnisliste zum Download.

Münsinger Bersprint am Freitag, den 24. Juni 2016

Am Freitag, den 24.06.2016, findet um 19:00 Uhr wieder unser berühmt-berüchtigter Münsinger Bergsprint statt.  Wir hoffen auf zahlreiche Starter, um dies künftig fortführen zu können.

Der Münsinger Bergsprint ist ein Massenstart-Rennen über 1,5 km!!

Kartenansicht der Stecke

Anmeldung unter info@rsc-wolfratshausen.de  oder ab 18.15 Uhr direkt vor Ort bis 20 Minuten vor dem Start. Startgebühr Gäste 5 EUR! Vereinsmitglieder, Jugendliche und Junioren sind startgeldfrei!

Bildschirmfoto 2016-06-19 um 20.01.13

Heutige Tour wegen anhaltendem Regen abgesagt

Das Wetter lässt zur Zeit sehr zu wünschen übrig. Die heutige Tour wird wegen anhaltendem Regen abgesagt; jedoch nachgeholt.

Trotzdem Euch allen noch einen schönen Sonntag!

1. Platz beim Auerberg MTB Marathon 2016

IMG-20160509-WA0001

Bei besten Wetter starteten am 08.05.16 ca. 500 Starter( 159 Fahrer kurze Strecke und lange Strecke 280 Fahrer ) auf die Strecken 44,5Km 500Hm und 66,82 km 1018Hm!

Tage zuvor hatte es noch geregnet und machte so manchen Strecken Abschnitt der Wiesen, Asphalt, Forst Passagen dadurch anspruchsvoll.
Für den RSC Wolfratshausen starteten auf der 44,5KM Runde Maximilian Harant , Christoph Lösche und Christian Sacher.
Gemeinsam gingen die Fahrer der Kurzen und langen Strecke um 10 Uhr auf die Strecke.

Zitat Christian:
Es war ein Vollgas Rennen dabei wurden Pulsschläge zwischen 180 und 190 normal und jeder einzelne Höhenmeter tat nur noch weh! Als Rennradfahrer musste man sich überlegen wie man davon oder was man machen kann das man an der Gruppe bleiben kann!
Nach vielen Angriffen und Attacken der Fahrer haben wir es Sturzfrei ins Ziel Geschafft!

 

Platzierungen kurze Strecke

Christian Sacher 1. Platz AK und 11.Platz gesamt
Maximilian Harant 11. Platz AK und 22. Platz gesamt

Platzierung lange Strecke
Christoph Lösche 6. Platz AK und gesamt 25. Platz

Siegerzeit kurze Strecke Wanski Michael mit 1.30,44 Stunden!
Siegerzeit lange Strecke Kiesel Lysander in 2.10,22 Stunden!

Glückwunsch an unsere Fahrer

Juni-Tour am Sonntag, den 12.06.2016

Am Sonntag, den 12.06.2016, starten wir um 10 Uhr unsere Tour. Die Tour führt unser Vorstand Wolfgang Sacher.  Los geht’s in Wolfratshausen beim Bratwurscht Tscharlie.  Der Weg führt uns über Gelting, Oberherrnhausen, Beuerberg, Maxkron, Bichl und Benediktbeuern nach Kochel am See. Von dort aus weiter über Schlehdorf, Zell, Sindelsdorf, Dürnhausen, Obersiffelhofen und Gröben nach Iffeldorf. Dann Schechen, St. Heinrich, Degerndorf nach Wolfratshausen. Das sind rd. 84 Kilometer (Bild der Strecke und Link). Bei einer Geschwindigkeit von rd. 25 km/h sind wir 3 Stunden 15 Minuten unterwegs. Einkehrmöglichkeiten gibt es genug auf dieser wunderschönen Strecke.

Die Tour findet nur bei schönem und trockenem Wetter statt! Eine mögliche Absage wird spätestens am Sonntag 9 Uhr auf der Homepage bekannt gegeben.

Wir freuen uns auf zahlreiche Teilnehmer. Gäste sind herzlich Willkommen!

 

Training
Trainingsanfragen: Christian Sacher, Tel. 0179-7044664.
Termine:

24.06.2016, 19 Uhr: Münsinger Bergsprint
01.07.2016, 20 Uhr: Radler-Stammtisch