5. Etappe: Volkach – Markelsheim

Zum Start am Mittwoch war das Teilnehmerfeld aufgrund der  prognostizierten Wetterlage schon stark reduziert. Es machten sich nur  noch fünf der neun Teilnehmer daran, die Strecke von Volkach nach  Markelsheim mit einer Distanz von 139km mit dem Rad zu bewältigen. Der  Wetterbericht meldete aufkommende Gewitterneigung. Die Rennradler  dachten optimistisch und so ging es über die Mainbrücke in Richtung  Unterplaichfeld, wo die Fahrt aufgrund des sehr starken Regens für die  kleine Gruppe bereits nach noch nicht einmal 10km endete. Es wurden alle  Räder in den Transporter eingeladen und somit erreichten alle Teilnehmer  sicher am späten Vormittag den Landgasthof Taubertal. Es klarte am  frühen Nachmittag mehr und mehr auf und somit war enigstens der  Spaziergang durch den Weinort Markelsheim möglich. Der Abend endete mit  einem gemeinsamen Abendessen im Weingarten der Gasthofs. Keiner wollte  dem Wetterbericht für den Donnerstag glauben schenken, der starke Regenfälle vorhersagte. Doch leider setze der Regen bereits in der Nacht ein und somit war klar, die Frankentour heute abzubrechen und die direkte Heimfahrt im Auto anzutreten. Wie schade, dass unsere Frankentour ein so schnelles Ende fand. Der Dank aller Teilnehmer gilt dem Verein, der sich auch in diesem Jahr großzügig an den Kosten des Begeleitfahrzeugs beteiligte. Vielen Dank!

Kommentieren ist momentan nicht möglich.

Training
Trainingsanfragen: Wolfgang Sacher, Mail: kontakt@sacherwolfgang.de
Termine:

07.07.2017, 20 Uhr: Radler-Stammtisch in Waldram!