RSC Wolfratshausen beim Giro delle Dolomiti in Südtirol

Dieses Jahr ist der RSC Wolfratshausen mit sechs Fahrern, Judy Schaffrath, Jürgen Bauer, Hajo Dieckmann, Marcus Leeb, Rainer Lug und Norbert Haas zum Giro delle Dolomiti nach Bozen angereist. Das Rennen umfasst 6 Etappen mit knapp 800km und 13.000hm mit je einer Pass Auffahrt als Zeitwertung. Bei teilweise über 40°C kämpften sich knapp 500 Starter durch die Dolomiten rund um Bozen. Hier sind steile Pässe wie der San Pellegrino, Valles, Penserjoch oder hoch zum Karerpass über Steinegg zu erwähnen. Also eine anspruchsvolle Veranstaltung die jedem einiges abverlangt hat.

Beim Team stand der Spaß im Vordergrund  jedoch hat trotzdem jeder in den Zeitwertungen sein bestes gegeben. Leider gab es auch einen Ausfall zu verzeichnen. Jürgen Bauer wurde bei der 5. Etappe in der gesperrten Strecke der Zeitnahme von einem Auto vom Rad gefahren. Er musste im Krankenhaus Bozen behandelt werden und das Rennen aufgeben. Zum Glück ist nichts schlimmeres passiert!

Judy, Rainer, Hajo, Jürgen und Marcus vor der ersten Etappe

Zusammengefasst war es eine tolle Woche mit Freunden in unbeschreiblich schöner Landschaft in der jeder seine persönliche Leistung erzielen konnte.

Jürgen und Norbert nach der Zeitwertung am Penser Joch

Rainer bei der 5. Etappe hoch nach Steinegg bei 10% Steigung

Jürgen und Hajo

Allen Teilnehmern herzlichen Glückwunsch zu der erbrachten Leistung und Jürgen gute Besserung!

Kommentieren ist momentan nicht möglich.

Training
Trainingsanfragen: Wolfgang Sacher, Mail: kontakt@sacherwolfgang.de
Termine:

13.08.2017: Stadtmeisterschaft
08.09.2017, 20 Uhr: Radler-Stammtisch in Waldram!