3. Platz für Bernhard Dietl beim Rosenheimer Straßenpreis

Beim Rosenheimer Straßenpreis, einem traditionsreichen bayerischen Amateurklassiker, war der RSC Wolfratshausen mit 3 Fahrern in 3 Klassen vertreten. Stefan Oettl ( Masters 2) und Bernhard Dietl (Masters 3) waren im Masters-Rennen gemeinsam am Start, die Altersklassen wurden separat gewertet.

Bernhard Dietl auf Platz 3

Auf dem sehr selektiven Kurs, besonders der steile Zielanstieg hatte es in sich, riss das Feld recht schnell auseinander. Stefans aktive Fahrweise mit zahlreichen Antritten trug wesentlich dazu bei – auch wenn ihm die Anstiege natürlich viel zu kurz waren! Am Ende sprang für Stefan ein 4ter Platz heraus. Bernhard konnte in den letzten Anstiegen noch zwei Verfolger abschütteln und schaffte es als Dritter aufs Podest. Thomas Barta trat im Hauptrennen der Elitefahrer an – auf diesem schweren Kurs über 90km eine gewaltige Herausforderung, Respekt!

Herzlichen Glückwunsch zu den Platzierungen!

Kommentieren ist momentan nicht möglich.

Training
Trainingsanfragen: Wolfgang Sacher, Mail: kontakt@sacherwolfgang.de
Termine:

07.07.2017, 20 Uhr: Radler-Stammtisch in Waldram!